Unabhängig kritisch seit 2005

Stephan Schleim ist Assoziierter Professor für Theoretische Psychologie an der Universität Groningen und Autor verschiedener Bücher über Philosophie, Psychologie und Neurowissenschaften. Außerdem führte er mehrere Forschungsprojekte über die Theorie und Ethik der Neurowissenschaften aus. Schwerpunkt seiner Forschung sind die Bedingungen, unter denen wissenschaftliches Wissen produziert und in die Öffentlichkeit kommuniziert wird.

Kontakt via E-Mail: academia at schleim punkt info (Universität), ansonsten stephan at schleim punkt email

Lesen Sie weiter für einen kurzen Lebenslauf.

„Unabhängig kritisch seit 2005“ weiterlesen

Neue Perspektiven auf psychische Gesundheit

Die Anzahl diagnostizierter psychischer Störungen nimmt seit Jahren stetig zu. Depressionen gelten inzwischen als einer der größten – wenn nicht sogar der größte – Krankheitsfaktoren der Welt. Dennoch sind sich Fachleute noch nicht einmal einig darüber, wie der Anstieg zu erklären ist. Was verbirgt sich hinter den Störungen? Was lernen wir aus der Geschichte? Und wer entscheidet überhaupt darüber, was als „normal“ gilt und was als „Störung“ behandelt werden soll? Über diese Hintergründe klären zwei neue eBooks auf.

„Neue Perspektiven auf psychische Gesundheit“ weiterlesen

Stephans Leseempfehlungen

Liebe Besucher,

meine Studierenden haben mich in den vergangenen Jahren mehrmals gefragt, ob ich eine Liste mit Leseempfehlungen erstellen kann, insbesondere mit Büchern, die mich inspirierten. Ich kann nicht versprechen, dass die folgenden Bücher für Sie so viel bedeuten werden wie für mich, doch teile meine Empfehlungen gerne met Ihnen: (Momentan nur auf englisch verfügbar.)

„Stephans Leseempfehlungen“ weiterlesen